StadtRallye.de - Die Stadtrallye Spezialisten
Stadtrallye für Privatkunden
Für Vereine, Familien und Freunde
Stadtrallye für Privatkunden Für Vereine, Familien und Freunde
StadtRallye.de - Schnitzeljagden, Geocaching und Stadtrallyes

Junggesellenabschiede

Schnitzeljagd für Junggesellenabschiede

Der ultimative JGA-Planungs-Guide mit Checkliste!

Mit unseren 4 Tipps und Ideen für Ihren Junggesellenabschied gelingt Ihnen die Organisation garantiert. Im ersten Schritt erklären wir, warum eine Schnitzeljagd bei Ihrem Junggesellenabschied unbedingt auf dem Tagesprogramm stehen sollte. Punkt zwei bringt Ihnen Anregungen und ein Planungskonstrukt, damit Sie Ihre ganz persönliche DIY-Schnitzeljagd zum Junggesellenabschied entwickeln können. Mit unseren weiteren Hilfestellungen zu Location, Verpflegung und allgemeinen Dingen, die zu beachten sind, erleichtern Sie sich die Planung und sorgen für ein unvergessliches Erlebnis! Aufgeteilt in drei Phasen, wissen Sie genau, wann Sie was beachten sollten.

Am Ende finden Sie die ultimative Checkliste für Ihren JGA, mit der Sie garantiert nichts vergessen werden.

Schnitzeljagd als Idee für Junggesellenabschied

Warum eine Schnitzeljagd für den Junggesellinnenabschied?

Mit dem Bauchladen durch die Stadt laufen ist Ihnen zu gewöhnlich? Haben Sie schon mal an eine Schnitzeljagd für den letzten Tag in Freiheit gedacht? Das Programm sollten Sie natürlich auf die Vorlieben der JGA-Gruppe abstimmen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass alle auf ihre Kosten kommen. Bei einer richtig konzipierten Schnitzeljagd zum JGA ist der Spaß nicht nur für den Junggesellen bzw. die Junggesellin garantiert!

Deshalb ist eine Schnitzeljagd perfekt für Ihren JGA

Wer hier an Kindergeburtstag oder Standard-Programm für den Familienausflug denkt, liegt falsch! Folgende Argumente sprechen für die Durchführung einer Schnitzeljagd beim JGA:

Zeitliche Flexibilität: Sie entscheiden, wie lang die Schnitzeljagd dauern soll. Somit lässt sich die Aktivität perfekt in den restlichen Ablauf einbauen. Im Anschluss an die JGA-Schnitzeljagd kann Ihre Gruppe z.B. mit einer Kneipentour beginnen oder im Wellness-Bereich einer Spa-Einrichtung Energie tanken.
Abdecken unterschiedlicher Interessen: JGA-Gruppen erscheinen, angesichts der zum Einsatz kommenden „JGA-Uniformen“, bzw. „Claim-Shirts“, häufig sehr homogen – doch der Schein trügt häufig: Während einige der Teilnehmer lieber früher als später die einschlägigen Party-Hotspots ansteuern, gibt es häufig auch Gäste, die an ruhigeren Programmpunkten interessiert sind. Eine Schnitzeljagd kann, wenn richtig konzipiert, Interessengegensätze überbrücken, indem Aufgabenstellungen und Ablauf die Vorstellungen aller Beteiligten berücksichtigen.
Einfache Anpassungsmöglichkeiten: Obwohl eine Schnitzeljagd als JGA natürlich alle Teilnehmer zufrieden stellen sollte, ist es besonders wichtig, dass die Braut bzw. der Bräutigam in spe auf ihre/seine Kosten kommt. Zum Glück ist es möglich, eine Schnitzeljagd zum Junggesellenabschied stark zu individualisieren. So kann eine JGA-Schnitzeljagd etwa an der Lieblingsbar der Junggesellin oder an dem Ort, an dem sich das Brautpaar kennengelernt hat, vorbeiführen. Auch die Ausgestaltung der Aufgaben kann sich an den Interessen der Teilnehmer ausrichten: Während eine JGA-Schnitzeljagd für schüchterne Teilnehmer weitestgehend einer klassischen Schnitzeljagd entsprechen sollte, kann man Party-affine Teilnehmer eher mit Aufgaben begeistern, die auf Interaktion mit Außenstehenden setzen: Eine Aufgabe kann etwa erfordern, Fotos mit Außenstehenden zu machen oder diese mit teils peinlichen, teils amüsanten Sprüchen anzusprechen.
Stadtrallye als Idee für Junggesellenabschied
Stadtrallye als Junggesellenabschied Idee

„Do it yourself“ Schnitzeljagd zum JGA einfach selbst gemacht

Die konkreten Inhalte der Fragen überlegen Sie sich am besten anhand Ihres Wissens über die Junggesellin bzw. den Junggesellen. Dabei kann es um die Vergangenheit gehen oder aber Sie bauen das ein oder andere Mini-Spiel als peinliche Aufgabe mit ein. Verschlüsselte Rätsel, interaktive Aufgaben und abwechslungsreiche Verstecke bringen Pfiff in die Schnitzeljagd zum Junggesellinnenabschied. Damit der Ablauf funktioniert, sollten Sie...

  • ...Start- und Zielpunkt festlegen, um unterwegs Orte für Hinweise oder Rätsel zu bestimmen. Dabei kann z.B. auch ein Club oder eine Bar eingebaut werden.
  • ...festlegen, ob es einen Schatz gibt, den man durch das Zusammensetzen von einzelnen Teillösungen am Ende freischaltet. Alternativ kann die Lösung eines Rätsels die Gruppe zur nächsten Station leiten.
  • ...entscheiden, wie viele Aufgaben die JGA-Schnitzeljagd umfassen sollte. Je nach Zeitaufwand und Komplexität sind 5-10 Aufgaben sinnvoll.

Der Einsatz von Gadgets wie Polaroid-Kameras oder Wachsmalstiften kann Ihre Junggesellinnenabschieds-Schnitzeljagd weiter aufwerten. Und auch Objekte, die die Teilnehmer ohnehin dabei haben, können bei der Schnitzeljagd für Ihren JGA Verwendung finden. So können handelsübliche Smartphones zur Ortung von GPS-Koordinaten oder zum Scannen von QR-Codes zum Einsatz kommen.

Junggesellenabschied Idee

Ideen für den Junggesellenabschied leicht umgesetzt

Phase 1: Mit der Planung für den JGA beginnen Sie am besten mindestens 3 Monate vorher. Die ersten Schritte bestehen aus der Anfertigung einer Gästeliste und einer persönlichen Einladung der Teilnehmenden. Am besten vernetzen Sie sich online in einer Gruppe, damit alle über Entscheidungen mit abstimmen können. Bei der gemeinsamen Festlegung eines Termins sollten Sie darauf achten, dass der Junggeselle bzw. die Junggesellin Zeit hat und auch noch genügend Abstand zur Hochzeit ist. Sobald das Budget festgelegt ist, holen Sie sich die verbindliche Zusage der Teilnehmenden und sammeln dabei gleich das Geld ein. So bleibt am Ende keiner auf Kosten sitzen. Hier ist auch der Zeitpunkt, die ersten Ideen für den Junggesellinnenabschied zu sammeln. Neben einer Schnitzeljagd zum JGA, gibt es vor allem für das Nachtprogramm noch vielfältige Möglichkeiten, ein einzigartiges Erlebnis zu gestalten. Suchen Sie sich Clubs und Restaurants aus und machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie von A nach B kommen. Sollte ein Shuttle (Taxi, Limousine, Party Bus) gewollt sein, sollten Sie das entsprechende Gefährt frühzeitig buchen. Anreise und Unterbringung der Teilnehmenden werden ebenfalls in dieser Phase geklärt.
Phase 2: Mit der Umsetzung Ihrer Ideen für den Junggesellinnenabschied starten Sie spätestens einen Monat vor dem festgelegten Termin. Es ist an der Zeit, Reservierungen und Buchungen zu tätigen sowie Equipment oder bedruckte Kleidung zu besorgen. Da man viele ausgefallene Sachen nicht im Laden kaufen kann, müssen diese eventuell online bestellt oder sogar eigens angefertigt werden. Denken Sie sich auch einen Plan B aus, falls das Wetter nicht mitspielt. Eine Schnitzeljagd als JGA lässt sich mit etwas Vorlauf z.B. noch in den Besuch eines Escape Rooms oder einer Laser Tag-Arena umwandeln.
Phase 3: Der JGA steht unmittelbar bevor. Wenn Sie sicher gehen möchten, dass die von Ihnen konzipierte Schnitzeljagd auch wirklich funktioniert, können Sie die angedachte Strecke einmal selbst ablaufen oder die Rallye mal mit anderen Freunden Probe spielen. Bei Restaurant-Reservierungen für größere Gruppen haken Sie lieber noch mal nach – es wäre nicht das erste Mal, dass ein sicher geglaubter Tisch leider doch schon belegt ist. Natürlich ist es jetzt wichtig, dass Sie all die Dinge, die Sie in den vergangenen Wochen vorbereitet haben, im Schlussspurt nicht vergessen. Die folgende Packliste kann in diesem Zusammenhang nützlich sein:
  • Kostüme und Accessoires
  • Hinweise bzw. „Schatz“ für die JGA-Schnitzeljagd
  • Sonnencreme oder Regenponchos
  • Fotoapparat bzw. Einwegkameras
  • Eintrittskarten
  • Telefonnummern der reservierten Locations
  • Getränke und Snacks für unterwegs
  • Hangover-Kits für alle mit Wasser, Kopfschmerztabletten, Espresso Shots, Augentropfen, Minz-Bonbons
Schnitzeljagd für JGA
Ideen Junggesellinnenabschied
Junggesellinnenabschied Schnitzeljagd

Checkliste

Hier haben wir alles Wichtige für Ihren JGA bzw. Ihre Schnitzeljagd zum Junggesellenabschied zusammengefasst:

  • Hauptverantwortlichen für die Planung festlegen
  • Gästeliste erstellen, Kontaktdaten besorgen und vernetzen
  • Termin vereinbaren, z.B. via Doodle, und mit dem Junggesellen/der Junggesellin absprechen
  • Kostenkalkulation und Budgetabsprache mit Teilnehmenden
  • Teilnahme von allen bestätigen lassen und Geld einsammeln
  • Programm ausarbeiten und absprechen, ggf. Ideen für Schnitzeljagd-Aufgaben sammeln
  • Verpflegung organisieren, Snacks und Soft Drinks neben dem Alkohol nicht vergessen
  • Plan B ausarbeiten
  • Konkreten Ablauf festlegen, Reservierungen und Buchungen vornehmen
  • Falls Motto erwünscht, Thema festlegen
  • Outfits und Accessoires festlegen und ggf. besorgen
  • Ggf. Unterkunft und Anreise für die Teilnehmenden buchen
  • Transport abklären: zu Fuß, Taxiunternehmen beauftragen oder Limousine buchen
  • Aufgaben des Tagesprogramms verteilen
  • Packliste für die Junggesellin/den Junggesellen zusammenstellen
  • Zeitnah vor dem JGA Erinnerung senden mit Treffpunkt, Uhrzeit und ggf. Details zum Ablauf
  • Notfall-Pack mit Kopfschmerztabletten, Traubenzucker usw.
  • Fotoapparat nicht vergessen!
  • Nach dem JGA: Hangover-Kits verteilen, Fotos nachbereiten und verteilen
© 2010-2019 CityHunters
Made with ♥ in Nürnberg