StadtRallye.de - Die Stadtrallye Spezialisten
Stadtrallye für Privatkunden
Für Vereine, Familien und Freunde
Stadtrallye für Privatkunden Für Vereine, Familien und Freunde
StadtRallye.de - Schnitzeljagden, Geocaching und Stadtrallyes

Schnitzeljagd Aufgaben

Schnitzeljagd-Aufgaben

Spannende Schnitzeljagd Aufgaben – mehr Spaß durch Abwechslung und ausgefallene Ideen

Sie suchen nach Aufgaben für Ihre Schnitzeljagd, die ein bisschen aus dem Rahmen fallen? Sicherlich haben Sie die Erfahrung gemacht, dass der Erfolg dieses kurzweiligen Rate- und Geländespiels mit den Aufgaben für die Schnitzeljagd steht und fällt. Schnitzeljagden sind allgemein sehr beliebt und bereichern viele private Veranstaltungen wie Geburtstags- und Familienfeiern, saisonale Anlässe oder Nachmittage mit Freunden als ausgesprochenes Highlight. Auch Arbeitsteams profitieren von der Zusammenarbeit beim Lösen von kniffligen Schnitzeljagd-Fragen. Wie aber finden sich passende Ideen für das Schnitzeljagd-Rätsel?

Was macht eine tolle Schnitzeljagd aus?

Einzelspieler oder Teams müssen bestimmten Hinweisen folgen. Diese können aus in einem bestimmten Gebiet verteilten optischen Hinweisen („Schnitzeln“) bestehen und/oder mit Aufgaben verknüpft werden, deren Lösungen den nächsten Hinweis bilden und dass Weiterkommen im Spiel sichern. Am Ziel steht eine Belohnung/ein Schatz. Die Qualität der Aufgaben und Rätsel ist entscheidend! Sind die Aufgaben zu einfach oder zu gewöhnlich, macht das Ganze weniger Spaß. Sind sie zu schwierig, kann Frust aufkommen. Schnitzeljagden leben außerdem von einem gewissen Spieltempo, was auch bei der Aufgabenstellung zu berücksichtigen ist.

Die Schnitzeljagd für Erwachsene – Aufgaben mit Pfiff

Während für Kinder die Schnitzeljagd regelmäßig von sehr klassischen Elementen wie optisch ausgelegten Hinweisen lebt, ist bei Erwachsenen die Bandbreite der Möglichkeiten riesig.
Die Aufgaben bei einer Schnitzeljagd können im Erwachsenenbereich …

… auch unter Einsatz von moderner Technik wie GPS lösbar sein.

… an Fortbewegungsmittel wie Autos, Mopeds, Boote, Fahrräder, öffentliche Verkehrsmitteln, Oldtimer oder Pferde gekoppelt werden.

… über mehrere Tage verteilt werden.

… mit bestimmten Mottos, Kostümen und Themen kombiniert werden.

… so arrangiert werden, dass Passanten und andere unbeteiligte Menschen mit einbezogen werden, die zu bestimmten Handlungen oder Unterlassungen veranlasst werden sollen.

… auch in Räumlichkeiten wie zum Beispiel Schlössern oder großen Häusern angesiedelt sein.

… thematisch exakt auf die teilnehmende Gruppe zugeschnitten werden, zum Beispiel im Sportverein auf knifflige Themenfragen wie Olympiasieger aus bestimmten Jahren, auf der Betriebsfeier auf bestimmte Eckpunkte des jeweiligen Unternehmens oder beim Junggesellenabschied unter Freunden auf gemeinsam erlebte Episoden der Kinder- und Jugendjahre.

Geschichte erlebbar werden lassen über ein Schnitzeljagd-Rätsel

Sehr spannend können Aufgaben mit historischem Bezug gestaltet werden. Hier kann es um das Aufsuchen historischer Orte in einer Stadt gehen, wo man weitere Hinweise mit dort befindlichen Inschriften, ausgestellten Urkunden oder Bauwerken verbindet. Beispielsweise kann es in einem großen Schlosspark wie Sanssouci in Potsdam darum gehen, bestimmte architektonische Stilrichtungen sowie Zeitepochen über Elemente an den Gebäuden und in den Gärten zu bestimmen. Auch Friedrich der Große und seine Zeit können hier den Hintergrund für die Schnitzeljagd-Rätsel bilden.

Codes machen Schnitzeljagd-Fragen noch interessanter

Codierungen aller Art bringen zusätzliche Spannung in jede Aufgabe, wenn man die Teilnehmer mit einem Codesystem ausstattet und sie die Lösung nur über den Code herausfinden. Hier lassen sich auch digitale und analoge Anteile im Spiel vereinen. Etwa, wenn die Teilelemente der Lösung am Ende den GPS-Code des Zielortes ergeben. Ähnliches lässt sich erreichen, wenn man die Aufgabenstellungen und Lösungen mit Koordinaten einer Landkarte verbindet. An Dynamik gewinnen Schnitzeljagden, wenn sie für die Lösungen der Aufgaben eine Zeitkomponente als Begrenzung einbringen.

Ausgefallene Ideen und Themen

Wollen Sie echtes Spionagefeeling bei den Aufgaben für Ihre Schnitzeljagd aufkommen lassen? Dann statten Sie die Spieler mit einem Taschenbuch aus, in denen bestimmte Seiten und Buchstaben so markiert werden, dass daraus ein Verschlüsselungssystem entsteht. Um sich zu fühlen wie Mata Hari, muss dann ein gefundenes Lösungswort noch in einem weiteren Schritt entschlüsselt werden, weil die Buchstaben eigentlich für andere Buchstaben stehen.

Eine Weihnachtsschnitzeljagd lässt sich mit kryptischen Botschaften der Weihnachtsgeister frei nach Charles Dickens wunderbar gestalten. Oder wie wäre es mit einer Klostergarten-Schnitzeljagd, bei der Heilkräuter und andere Pflanzen bestimmt werden und Fragen zu den Anwendungsgebieten der Gewürze sowie Heilpflanzen beantwortet werden? Auch ein Bezug zu Mittelalterromanen könnte hier gute Anregungen bergen.

Nicht nur Botaniker werden Schnitzeljagd-Aufgaben spannend finden, bei der essbare Pflanzen in freier Natur identifiziert werden müssen. Bei diesem „Survival Training light“ wird es so manche Überraschung geben.

Schnitzeln drinnen – Rätsel für eine Schnitzeljagd nicht nur bei schlechtem Wetter

Aufgaben für die Schnitzeljagd müssen sich nicht auf Themenbereiche im Freien konzentrieren. Hochspannende Situationen und Aufgabenstellungen können mit dem Inneren eines Gebäudes verknüpft werden. Denken Sie hier für die Aufgaben bei einer Schnitzeljagd an alte Schlösser und Landhäuser sowie ausgedehnte Kellergewölbe und Speicher. Hier haben die Aufgaben dann einen Bezug zur Gemäldegalerie, in Truhen und Kisten versteckten Gegenständen sowie Briefen und Dokumenten.

Im Prinzip lässt sich auch eine Schnitzeljagd auf begrenztem Raum gestalten. Ein Beispiel hierfür sind die sehr beliebten Escape Room-Spiele. Dazu müssen Sie keinen professionellen Escape Room zur Verfügung haben, sondern können einen Saal oder großen Raum mit Rätseln und Hinweisen so ausstatten, dass am Ende das Verlassen des Raumes als Belohnung winkt.

Rätsel für eine Schnitzeljagd – Kinder und Jugendliche

Bei Kindern und Jugendlichen kommt es sehr darauf an, die Aufgabenstellungen altersgemäß zu gestalten. So wird man für Kindergartenkinder vielleicht schwerpunktmäßig bunte Schnitzel und die einfache Bestimmung von Tieren und Pflanzen in die Hinweise einbringen. Schulkinder können zusätzlich schon etwas mit Buchstabenrätseln und bekannten Orten der jeweiligen Stadt oder Ortschaft anfangen. Jugendliche begeistern sich sehr für Motto-Schnitzeljagden, wenn sie in den Kostümen bekannter Fernsehhelden oder als Rockmusiker verkleidet thematisch passende Fragen beantworten müssen. Für Kinder kann man auch in einer bestimmten Form gestaltete saisonale Feste mit Aufgaben bei einer Schnitzeljagd verbinden. Warum die Ostereier-Suche nicht einmal als Schnitzeljagd mit Aufgaben rund um den Osterhasen und Osterbräuche verbinden, an denen die ganze Familie rätselt?

Aufgaben für die Schnitzeljagd – die Vorbereitung zählt

Wahrscheinlich haben Sie bei den oben aufgezählten Beispielen selbst viele weitere Ideen gewonnen. Wie aber geht es nun an die konkrete Gestaltung der Schnitzeljagd-Aufgaben? Machen Sie eine Checkliste ähnlich dieser:

  • Welche Materialien, welches Zubehör und welche Gegenstände werden benötigt? (Zurechtgeschnittene Schnitzel, Stifte, Blöcke, GPS, Rechner, Ferngläser und vieles mehr?)
  • Lassen sich die Aufgaben bei jedem Wetter lösen?
  • Wie stellen Sie die Aufgabe: in Papierform als Fragen, als Hinweise, die aus der Umgebung zusammengestellt werden müssen, über Codes und Verschlüsselungen?
  • Müssen Sie etwas drucken oder fotokopieren?
  • Wie verstecken Sie den Schatz und stellen Sie sicher, dass Unbefugte keinen Zugriff darauf haben?
  • Wie unterbinden Sie unerlaubte Hilfestellungen bei den Aufgabenlösungen?
  • Wenn Überraschungseffekte wie die Reaktionen Unbeteiligter eine Rolle in der Aufgabe spielen, wie wirken sich unerwartete Verhaltensweisen hier aus?

Es empfiehlt sich, bei ausgedehnten Spielen die Aufgaben für Ihre Schnitzeljagd einmal komplett selbst durchzuspielen. Das gilt insbesondere, wenn Orte und deren Besonderheiten Teile der Aufgaben sind. Fahren Sie bei einer Stationen-Schnitzeljagd in öffentlichen Verkehrsmitteln die ganze Strecke einmal ab. Kann es hier beispielsweise Probleme geben, wenn die Züge oder Busse sehr voll sind? Ähnliches gilt auch, wenn Fortbewegungsmittel wie Autos, Pferde oder Boote in das Spiel einbezogen werden. Fragen Sie vielleicht auch einmal einen Freund oder Bekannten, der nicht am Spiel teilnehmen wird, wie er/sie die Aufgaben für die Schnitzeljagd bewertet. Versteht man die Fragestellung auf Anhieb und so, wie Sie sie verstanden werden wollen? Denken Sie grundsätzlich lieber einfacher als zu komplex, wenn es um klassische Fragestellungen geht.

Ihrer Fantasie sind bei Ihren Schnitzeljagd-Fragen kaum Grenzen gesetzt, aber investieren Sie ein wenig Mühe in die Vorbereitung. Dann werden die Aufgaben für Ihre Schnitzeljagd ein großer Erfolg! Übrigens: Auch die Vorbereitung in einer kleinen Gruppe macht sehr viel mehr Spaß als allein.

© 2010-2019 CityHunters
Made with ♥ in Nürnberg