Angebot
Fordern Sie ein Angebot an!
Werktags erhalten Sie Ihr Angebot i.d.R. binnen 90 Minuten!
Anfragen
Anfrage
 
StadtRallye.de - Die Stadtrallye Spezialisten
Stadtrallyes ab 22,99 €
schon ab
€ 22,99
p.P.
Stadtrallye für Privatkunden
Für Vereine, Familien und Freunde
Für Vereine, Familien und Freunde Stadtrallye für Privatkunden
StadtRallye.de - Schnitzeljagden, Geocaching und Stadtrallyes

Schnitzeljagd Ideen

Schnitzeljagd-Ideen

Die perfekten Schnitzeljagd-Ideen für jeden Anlass

Sie möchten Ihren Kindern, Freunden oder gar Kollegen ein einzigartiges Erlebnis bereiten – eine Schnitzeljagd wäre da genau das Richtige: Die Mischung aus Bewegung an der frischen Luft und kurzweiligem Rätselspaß hat in den vergangenen Jahren nichts an seiner Attraktivität eingebüßt. Während eine Schnitzeljagd für die Teilnehmer in aller Regel ein unbeschwertes Vergnügen darstellt, kann die Planung den Organisator einer solchen Veranstaltung ganz schön auf Trab halten. Wie gelingt es also, auf die richtigen Schnitzeljagd-Ideen zu kommen und diese erfolgreich umzusetzen? Wir verraten Ihnen, wie es Ihnen mit diesen 4 Tipps gelingt, die richtigen Ideen für Ihre Schnitzeljagd zu generieren.

Schnitzeljagd-Ideen Tipp 1: Die Zielgruppe kennen

Eine Schnitzeljagd steht und fällt mit den Teilnehmern: Eine Schnitzeljagd für Kinder unter 5 Jahren sollte natürlich anders ablaufen als eine Schnitzeljagd für einen Junggesellinnenabschied oder eine Schnitzeljagd für Firmen. Folgende Faktoren sollten Sie bei der Entwicklung der ersten Schnitzeljagd-Ideen unbedingt von der Beschaffenheit der „Schnitzeljäger“ abhängig machen:

Schwierigkeitsgrad

Grundsätzlich gilt: der Schwierigkeitsgrad Ihrer Schnitzeljagd sollte so gestaltet sein, dass die Teilnehmer weder über- noch unterfordert werden. So sollten Schnitzeljagd-Aufgaben für Kinder im Grundschulalter keine allzu knackigen Rätsel enthalten. Codierte Sätze, doppeldeutige Formulierungen und Fragen, die ein profundes Allgemeinwissen voraussetzen, sind weitaus besser für Erwachsene als für Kindergruppen geeignet. Gleichzeitig sorgen Rätsel mit einem allzu niedrigen Schwierigkeitsgrad dafür, dass eine Schnitzeljagd für Erwachsene schnell langweilig wird. Bevor Sie weiter nach Ideen für Ihre Schnitzeljagd suchen, sollten also zunächst klären, welcher Schwierigkeitsgrad am besten zu Ihrer Gruppe passt.

Thematik

Auch die Thematik der Schnitzeljagd steht und fällt mit der Zielgruppe. Während lustige bis peinliche Mutproben bei Schnitzeljagden für JGA genau das richtige sind, können Familiengruppen von allzu unkonventionellen Aufgabenstellungen schnell abgeschreckt werden. Fragen Sie sich daher stets, ob Ihre eigenen Schnitzeljagd-Ideen auch wirklich zu den Teilnehmern passen und keinen der Teilnehmer verprellen. Auch die Auswahl der Fragen sollte von den Interessen der Teilnehmer abhängen. Während anspruchsvolle arithmetische Gleichungen für Studenten der Mathematik bisweilen eine spaßige Angelegenheit sind, ist bei einem Mathe-Muffel die Motivation schnell verflogen.

Fazit: Wenn Sie die Zielgruppe der Rallye gut kennen, rücken Sie der perfekten Schnitzeljagd-Idee schon ein ganzes Stück näher!

Schnitzeljagd-Ideen Tipp 2: Die Umgebung kennen

Ob eine Schnitzeljagd zum Erfolg wird, hängt ganz entscheidend von der gewählten Location ab. Bei einer Schnitzeljagd in einem Waldgebiet ist es natürlich naheliegend, Flora und Fauna mit einzubeziehen. Die Schnitzeljagd-Aufgaben können sich hier z.B. auf Pflanzen beziehen, die an dem jeweiligen Ort heimisch sind. Eine Aufgabe kann beispielsweise darin bestehen, das Blatt eines bestimmten Baumes ausfindig zu machen und es auf dem Lösungsbogen zu zeichnen. Schlendern Sie doch einfach mal durch das Schnitzeljagd-Areal – Sie werden vor Ort, inspiriert durch die Natur, auf die besten Schnitzeljagd-Ideen kommen! Das Auslegen von Hinweisen funktioniert hier weitaus besser als im städtischen Raum, so dass bei einer Schnitzeljagd in der Natur vorgefertigte Hinweise im Vordergrund stehen können. Sorgen Sie aber unbedingt dafür, dass diese im Anschluss an die Schnitzeljagd wieder eingesammelt werden, so dass die Umwelt nicht unnötig belastet wird! Eine Schnitzeljagd im urbanen Umfeld ist mit ganz anderen Möglichkeiten, aber auch gewissen Einschränkungen verbunden. Die meisten größeren Städte haben zahlreiche sehenswerte Orte zu bieten, die sich problemlos in eine Schnitzeljagd einbauen lassen. Folgende Objekte, die man in den meisten Städten antrifft, sind in diesem Zusammenhang besonders gut geeignet:

  • Hinweisschilder und Inschriften an Gebäuden, Brunnen und Denkmälern stellen einen hervorragenden Ausgangspunkt für Schnitzeljagd-Aufgaben dar. Ein erfreulicher Nebeneffekt: Die Teilnehmer erfahren beim Lesen allerlei Wissenswertes über die jeweilige Stadt, so dass auf spielerische Weise Wissen vermittelt wird.
  • Architektonische Details wie z.B. Statuen, Fresken, Büsten und Mosaike eignen sich hervorragend als Gegenstand von Schnitzeljagd-Aufgaben. Die Rätsel können z.B. auf auffällige, amüsante oder auch skurrile bauliche Details eingehen und so eine Auseinandersetzung mit Objekten fördern, denen man im Alltag normalerweise keine Beachtung schenkt.

Der Fokus Ihrer Schnitzeljagd sollte auch von der Beschaffenheit der gewählten Ortschaft abhängen: Städte wie Köln, Augsburg oder Bonn verfügen über eine Jahrtausende alte Geschichte. Findet Ihre Schnitzeljagd an einem derartigen Ort statt, kann es sinnvoll sein, der Schnitzeljagd einen historischen Bezug zu verpassen: Alte Gemäuer und stimmungsvolle Klöster sollten hier die Kulisse Ihrer Schnitzeljagd bilden. Mysteriöse Legenden und Anekdoten zu geschichtlichen Ereignissen können hier zum Einsatz kommen, um Interesse an der reichen Geschichte der Stadt zu wecken. In modernen Metropolen, in denen Spuren vergangener Jahrhunderte rar gesät sind, können Sie Street Art und öffentliche Kunstwerke zeitgenössischer Künstler in den Vordergrund rücken. Entscheiden Sie also zunächst, an welchem Ort die Schnitzeljagd stattfinden soll – viele tolle Schnitzeljagd-Ideen kommen dann ganz von alleine!

Schnitzeljagd-Ideen Tipp 3: Ihre Ressourcen kennen

Es ist verständlich, dass Sie bei der Vorbereitung Ihrer Schnitzeljagd perfektionistisch sind – Schließlich wollen Sie bei Freunden, Familie oder Kollegen mit tollen Schnitzeljagd-Ideen punkten. Lassen Sie aber nicht unbeachtet, dass der zeitliche und monetäre Entwicklungsaufwand enorm sein kann. So nimmt das Auskundschaften des Schnitzeljagd-Areals mindestens mehrere Stunden in Anspruch. Zählt man das Aufarbeiten der Informationen und die Erstellung der Rallye-Unterlagen mit ein, klettert die Anzahl der investierten Stunden schnell in den zweistelligen Bereich. Im Falle größerer Gruppen, insbesondere im beruflichen Kontext, sollte eine intensive Testphase hinzukommen. In diesem Fall ist die Frage berechtigt, ob das Einschalten eines professionellen Eventdienstleisters (z.B. Stadtrallye.de) vorteilhaft ist.

Bei Schnitzeljagden mit einem relativ übersichtlichen Budget sollte man zudem die Kosten nicht außer Acht lassen. So kann es zwar sinnvoll erscheinen, GPS-Geräte anzumieten, um die Schnitzeljagd in ein Geocaching zu verwandeln. Jedoch sollte man dabei nicht vergessen, dass die Leihgebühr die Kosten schnell in ungeahnte Höhen steigen lässt.

Fazit: Bevor Sie mit der Ausarbeitung der ersten Schnitzeljagd-Ideen beginnen, sollten Sie sich also fragen, wie viel Zeit und Geld Ihnen zur Verfügung stehen. Nicht minder wichtig ist es, rechtzeitig mit der Planung anzufangen. Die besten Schnitzeljagd-Ideen kommen garantiert nicht unter Zeitdruck zustande!

Schnitzeljagd-Ideen Tipp 4: Sich selbst kennen

Die Planung einer Schnitzeljagd kann dem Organisator viel Spaß bereiten – vorausgesetzt, Sie nehmen sich die dafür erforderlich Zeit und lassen Ihre eigenen Stärken in den kreativen Prozess mit einfließen. Sind sie ein passionierter Krimi-Fan? In diesem Fall könnte es sinnvoll sein, die Schnitzeljagd in eine stimmungsvolle Krimi-Handlung einzubetten. Hobby-Historiker können die Planung einer Schnitzeljagd nutzen, um sich endlich mal näher mit den historischen Stätten ihrer eigenen Stadt auseinanderzusetzen. Kreative Köpfe toben sich beim Ausdenken einfallsreicher Schnitzeljagd-Ideen aus. Überlegen Sie sich also erst einmal, welche Art von Schnitzeljagd-Aufgaben am ehesten zu Ihren eigenen Stärken und Interessen passt – die Teilnehmer merken, dass Sie Herzblut in die Schnitzeljagd-Aufgaben gesteckt haben und wissen dies garantiert zu schätzen!

Fazit: Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwer, auf die passenden Schnitzeljagd-Ideen zu kommen. Stellen Sie sich im Planungsprozess schon früh die richtigen Fragen und seien Sie auch offen für Schnitzeljagd-Ideen, die Ihnen zunächst einmal abwegig erscheinen – dann steht einer gelungenen Schnitzeljagd nichts im Wege!

Aufgaben für die Schnitzeljagd – die Vorbereitung zählt

Wahrscheinlich haben Sie bei den oben aufgezählten Beispielen selbst viele weitere Ideen gewonnen. Wie aber geht es nun an die konkrete Gestaltung der Schnitzeljagd-Aufgaben? Machen Sie eine Checkliste ähnlich dieser:

  • Welche Materialien, welches Zubehör und welche Gegenstände werden benötigt? (Zurechtgeschnittene Schnitzel, Stifte, Blöcke, GPS, Rechner, Ferngläser und vieles mehr?)
  • Lassen sich die Aufgaben bei jedem Wetter lösen?
  • Wie stellen Sie die Aufgabe: in Papierform als Fragen, als Hinweise, die aus der Umgebung zusammengestellt werden müssen, über Codes und Verschlüsselungen?
  • Müssen Sie etwas drucken oder fotokopieren?
  • Wie verstecken Sie den Schatz und stellen Sie sicher, dass Unbefugte keinen Zugriff darauf haben?
  • Wie unterbinden Sie unerlaubte Hilfestellungen bei den Aufgabenlösungen?
  • Wenn Überraschungseffekte wie die Reaktionen Unbeteiligter eine Rolle in der Aufgabe spielen, wie wirken sich unerwartete Verhaltensweisen hier aus?

Es empfiehlt sich, bei ausgedehnten Spielen die Aufgaben für Ihre Schnitzeljagd einmal komplett selbst durchzuspielen. Das gilt insbesondere, wenn Orte und deren Besonderheiten Teile der Aufgaben sind. Fahren Sie bei einer Stationen-Schnitzeljagd in öffentlichen Verkehrsmitteln die ganze Strecke einmal ab. Kann es hier beispielsweise Probleme geben, wenn die Züge oder Busse sehr voll sind? Ähnliches gilt auch, wenn Fortbewegungsmittel wie Autos, Pferde oder Boote in das Spiel einbezogen werden. Fragen Sie vielleicht auch einmal einen Freund oder Bekannten, der nicht am Spiel teilnehmen wird, wie er/sie die Aufgaben für die Schnitzeljagd bewertet. Versteht man die Fragestellung auf Anhieb und so, wie Sie sie verstanden werden wollen? Denken Sie grundsätzlich lieber einfacher als zu komplex, wenn es um klassische Fragestellungen geht.

Ihrer Fantasie sind bei Ihren Schnitzeljagd-Fragen kaum Grenzen gesetzt, aber investieren Sie ein wenig Mühe in die Vorbereitung. Dann werden die Aufgaben für Ihre Schnitzeljagd ein großer Erfolg! Übrigens: Auch die Vorbereitung in einer kleinen Gruppe macht sehr viel mehr Spaß als allein.

Schnitzeljagd selbst organisieren oder fertig buchen?

Mit den obigen Informationen ausgestattet haben Sie auf jeden Fall schon einen großen Schritt in Richtung einer eigenen Stadtrallye gemacht. Allerdings ist Ihnen bestimmt auch aufgefallen, dass es vieles zu beachten gilt und die Entwicklung einer eigenen Schnitzeljagd einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Hinzu kommt die Frage, ob die eigenen Schnitzeljagd Ideen den Teilnehmern am Ende auch gefallen werden. Es ist also zu überlegen, ob man die Schnitzeljagd selbst planen und organisieren möchte oder lieber auf ein erprobtes Konzept zurückgreifen sollte. In der folgenden Tabelle stellen wir Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten gegenüber.

Selbst organisieren
Pro & Contra Selbstorganisation
Tickets buchen
Pro & Contra Ticketbuchung
Sehr zeitaufwändig Einfache Buchung
  • Richtiger Schwierigkeitsgrad schwer abschätzbar
  • Umfangreiche Recherche
  • Viel Kreativität nötig
  • Schon über 10.000 Mal gespielt
  • Optimiertes Konzept
  • Liebevoll gestaltete Touren
Nur in Papierform Intuitive Webanwendung
Kostenlos (außer Materialkosten) Nicht kostenlos
Individuell gestaltbar Keine eigenen Aufgaben
© 2010-2021 CityHunters
Made with ♥ in Nürnberg